Gebrueder Otto, Dietenheim, Deutschland


Das Familienunternehmen Gebrueder Otto besteht bereits seit 1901 und ist spezialisiert auf das Spinnen, Zwirnen, Färben und Merzerisieren von hochwertigen Baumwollgarnen. Gebrueder Otto produziert in Dietenheim und Unterbalzheim in Süddeutschland, ca. 150 km westlich von München und beschäftigt ca. 160 Mitarbeitende.

 

Unternehmen

Gebrueder Otto GmbH & Co. KG

Färben der Bio-Baumwolle

Seit über einem Jahrhundert produziert Gebr. Otto als reines Familienunternehmen am Standort Deutschland Garne und Zwirne in rohweiss und gefärbt. In den Werken Dietenheim und Unterbalzheim produziert das Unternehmen für die Kundenkreise Rund- und Flachstrickerei, Weberei sowie für Kunden im Technischen Bereich. Nachhaltigkeit und Innovation bestimmt das unternehmerische Denken und Handeln des Unternehmens. In diesen Bereichen zählt die Firma OTTO mit zahlreichen Nachhaltigkeits- und Qualitätsmanagements-Zertifikaten zu den führenden Unternehmen in Europa.

Gründungsjahr: 1901

Mitarbeitende: 160

CEO: Andreas Merkel

Gebrueder Otto GmbH & Co. KG
Koenigstrasse 34
89165 Dietenheim
Deutschland

+49 7347 9606 0 | info@otto-garne.com | www.otto-garne.com

 

Menschen

Andreas Merkel

CEO

Andreas Merkel arbeitet seit dem Alter von 26 Jahren im Jahr 1998 bei Gebrueder Otto. Er ist ausgebildeter Textilingenieur mit einem MBA in internationalem Marketing. Andreas Merkel hat zwei Töchter. Für ihn sind Respekt und Toleranz die zwei wichtigsten gelebten Werte, persönlich wie auch beruflich: "Diese ziehen sich wie ein roter Faden durch mein Leben – ob in der Erziehung meiner Kinder, im Umgang mit Kunden, Lieferanten, Mitarbeitern oder im Umgang mit unserer Umwelt."


Zertifizierungen, Labels & Standards

Global Organic Textile Standard (GOTS)

Der Global Organic Textile Standard (GOTS) ist als weltweit führender Standard für die Verarbeitung von Textilien aus biologisch erzeugten Naturfasern anerkannt. Auf hohem Niveau definiert er umwelttechnische Anforderungen entlang der gesamten textilen Produktionskette und gleichzeitig die einzuhaltenden Sozialkriterien. Die Qualitätssicherung erfolgt durch eine unabhängige Zertifizierung der gesamten Textillieferkette. Ziel des GOTS Standards ist es, Anforderungen zu definieren, die eine nachhaltige Herstellung von Textilien gewährleisten, angefangen von der Gewinnung textiler Rohfasern über die umweltverträgliche und sozial verantwortliche Herstellung bis zur Kennzeichnung der Endprodukte. Letztlich soll dem Endverbraucher bei seiner Kaufentscheidung durch das GOTS Label am Produkt Sicherheit gegeben werden.

www.global-standard.org


Zertifizierungen, Labels & Standards

OEKO-TEX® 100

Der STANDARD 100 by OEKO-TEX® ist ein weltweit einheitliches, unabhängiges Prüf- und Zertifizierungssystem für textile Roh-, Zwischen- und Endprodukte aller Verarbeitungsstufen sowie verwendeter Zubehörmaterialien. Umfangreiche Produktkontrollen, Schadstoffprüfungen und regelmässige Firmen-Audits sorgen darüber hinaus zusätzlich für eine weltweit nachhaltige Sensibilisierung der Industrie für einen verantwortungsvollen Umgang mit Chemikalien. Mit seiner jahrzehntelangen Erfahrung trägt der STANDARD 100 by OEKO-TEX® damit aus Verbrauchersicht zu einer hohen und effektiven Produktsicherheit bei.

www.oeko-tex.com


Zertifizierungen, Labels & Standards

NATURTEXTIL iVN certified BEST

Dieses vor allem im europäischen Raum bekannte Qualitätszeichen ein Gütesiegel des Internationalen Verbandes der Naturtextilwirtschaft für schadstofffreie, umwelt- und sozialverträglich produzierte Textilien aus biologisch erzeugten Naturfasern. BEST spiegelt seit 2000 die vom Internationalen Verband der Naturtextilwirtschaft e. V. (IVN) entworfenen Richtlinien für Naturtextilien wider und bildet die gesamte textile Produktionskette ab, in ökologischer und sozialverantwortlicher Hinsicht.

www.naturtextil.de